Es waren bereits
67.590
Besucher hier

Spende für die Grundschule Meldorf

07 Nov 2022

Unterstützung für das Klimafrühstück

Die Grundschule Meldorf beteiligte sich an der Fair Trade Woche mit einem gemeinsamen Klimafrühstück für alle Kinder der Schule. Am letzten Schultag vor den Herbstferien war dann endlich dieser große Tag gekommen. Gleich morgens haben alle Kinder der Schule das Frühstück selber hergestellt. Es gab Brote mit Käse und veganer Wurst, Gemüsesticks mit selbstgemachtem Quark und aufgeschnittenes Obst, das in Teilen aus der essbaren Stadt in Meldorf gepflückt wurde. Kakao mit Hafermilch und selbstgepresster Apfelsaft waren ebenso beim Frühstück sehr beliebt.
Einige Klassen haben sich bereits vorher oder an diesem Tag mit den Inhalten des Klimaschutzes auseinandergesetzt. Themen waren beispielsweise der Treibhauseffekt, saisonal und regionale Produkte sowie tierische Produkte.

Insgesamt hatten wir einen tollen Tag, die Kinder waren begeistert von dieser Idee und empfanden die Thematik des Klimaschutzes als wichtig. Das Frühstück schmeckte den Kindern besonders gut und es wurde sich dafür in der Sonne auf dem Schulhof viel Zeit genommen. Die Kinder haben sich in kleinen Gruppen auf mitgebrachte Decken ein richtiges schönes Klimafrühstück bereitet und dieses mit viel Genuss gegessen. Ein wunderschönes Ereignis!

Die Grundschule hat beschlossen, sich dieser Thematik des Klimaschutzes weiter anzunehmen und möchte diese Form des Klimafrühstückes jährlich wiederholen.
Einen besonderen Dank möchte wir als Grundschule der Bürgerstiftung der Gemeinde Nindorf für die
finanzielle Unterstützung aussprechen. Ebenso einen herzlichen Dank an die Bäckerei Fischer und die Bäckerei Kühl für die geleisteten Spenden. Ohne dieses alles wäre dieser Tag nicht zu einem so schönen Ereignis geworden.

Zuletzt auch ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die uns auch kleine Obstspenden gebracht haben, sowie ein Dank an das Kollegium der Grundschule Meldorf, die wieder einmal durch viel Engagement etwas Besonderes möglich gemacht haben.

Den Worten von Frau Behrens ist nichts hinzuzufügen, wir haben diese tolle Idee sehr gerne unterstützt.